Brustzentrum Westmittelfranken

Leistungen

Die Brustkrebsvorsorgeuntersuchungen laufen bei Ihrem niedergelassenen Gynäkologen.
Vorsorgeuntersuchungen sollten im folgenden Turnus erfolgen:

  • Ab 20 Jahren: 1-mal im Jahr, mit Brustuntersuchung ab 30 Jahren 
  • Zwischen 50 und 70 Jahren: alle zwei Jahre Mammographie („Screening“). Bei Risikopatientinnen (z. B. Brustkrebs in der Familie) auch früher und häufiger.
  • „Goldstandard“ ist die Mammographie, der Ultraschall der Brust ist eine ergänzende Untersuchung.

Übersicht der Frauenärztinnen und Frauenärzte im Brustzentrum Westmittelfranken